Heim / Frage und Antworten

Frage und Antworten

 

Frage: Ich soll eine nichtstandardgerechte Ladung expedieren, aber ich bin kein Fachmann und kenne weder den Bestellungsverfahren, noch die Preisordnung dieser Dienstleistung. Kann ich in Ihrer Firma eine Beratung vor der Antragsanmeldung bekommen?

Antwort: Sicher, sie dürfen unsere Fachleute per Telefon um Rat fragen oder sich über ein persönliches Treffen verständigen und zu uns ins Büro kommen. Es gibt noch eine Variante - die Sie interessierende Fragen auf unsere Seite oder durch E-Mail info@inshi-merezhi.ua stellen. Wir werden die beliebigen Fragen betreffend die Organisation der Großschwergüterbeförderungen oder gültigen Normativurkunden beantworten (sehe auch auf unserer Seite den Kapitel "Urkunden").

Frage: Wie wird der Wert der Übergroßschwergüterbeförderungen berechnet?

Antwort: Die Berechnung erfolgt individuell für jeden Fall, deswegen werden Sie bei keiner Gesellschaft, spezialisiert in Übergroßförderungen, eine standardgerechte Preisliste mit dem Wert der Tonne für einen Kilometer finden.  
Der Wert der Großschwergüterbeförderungen zählt sich aus dem Preis der eigentlichen Förderung, der Bewilligungsurkunden und, bei Notwendigkeit, - aus dem Begleitungswert (Sicherungstransportmittel, Straßenpolizeimaschine) zusammen.

Abhängig von den Gutangaben wird der spezialisierte Betriebsmittel ausgewählt, der Laufweg und wird der Wert der Bewilligungsurkunden verrechnet. Selbstverständlich, bieten wir eine günstigere für den Kunden Förderungsart an,  durch den Auswahl abhängig von der Gutlast und seiner Form einen spezialisierten Raumgerät. Zum Beispiel, wenn für die Förderung eines Guts mit der Höhe von 3,0 m ein Sattelanhänger mit der Belastungshöhe 1,4 m verwendet wird, tritt der Lastzug aus dem Rahmen der erlaubten Angaben hinaus, und wenn ein Niederrahmenwagen bis 1,0 m - braucht man keine Sonderbewilligung.

Vom Laufweg hängt die Möglichkeit der Beförderungserfüllung allein ab (doch nicht jede Ladung kann in den vorgegebenen Punkt geliefert sein, es gibt unüberwindbare Hindernisse), als auch die Anzahl und der Wert der Erledigung von speziellen Bewilligungen. Wenn der Kunde ersucht uns, eine Ladung mit der Breite 6,0 m, Höhe 8,0 m abzuliefern - antworten wir gleich: unmöglich, die Last soll abmontiert werden. 
In einigen Fällen antworten wir ehrlich, dass dem Klient ungünstig ist, bei uns die Förderung aus objektiven Gründen zu bestellen: die Anfuhr des Verkehrsmittels kostet Geld, deswegen die Ablieferung der Ladung aus dem Gebiet Odessa zum Gebiet Nikolajew ist viel billiger mit der Aufbringung der lokalen Spediteuren. 
Was die komplizierten internationalen Förderungen angeht, alles hängt von der Möglichkeit der Urkundenbeschaffung der Länder ab, durch denen der Laufweg angelegt sein wird. Da nach der Bekanntmachung des Dienstleistungspreises wir kein Recht haben, ihn zu ändern, braucht die Verrechnung eine bestimmte Zeit.

Frage: Wie viel Zeit ist für die Bewilligungsbeschaffung notwendig?

Antwort: Es können zwei Monate notwendig sein, in einigen Fällen - sogar ein halbes Jahr... Zum Beispiel, die französische Bewilligung wird in 40 Tagen beschafft, die belgische - 45, die deutsche - von 5 Arbeitstagen bis zwei Wochen. Alles hängt davon ab, was, woher und wohin Sie zu liefern planen. Für die Verminderung dieser Frist verfügen wir praktisch für die ganze Technik über sogenannte europäische Bewilligungen, die uns erlauben, ohne die Beschaffung der zusätzlichen Bewilligungen die Ladungen abzutransportieren, die den bestimmten Parametern entsprechen. Alles aber hängt vom Lademaß und vom Förderungslaufweg ab.

 

Frage: Wie viel kostet die Abwicklung der Bewilligung für die Förderung und/oder der Großschwergüterbeförderung?

Antwort: Der Bewilligungspreis ist die Berechnungsgröße, die von den Angaben des Transportmittels und des Laufwegs abhängt.

Abhängig von der Förderungsentfernung und von der tatsächlichen Überschreitung der zulässigen Masse und (oder) des Achslasten wird die Entschädigung für den Schaden, zugefügt der Deckschicht und den künstlichen Ausrichtungen, berechnet. Für die Überschreitung der zulässigen Angaben die Straßenorganisationen, die die Autobahnen bedienen, erheben auch eine Bezahlung, aber nicht überall.

In den Hauptzügen, beeinflusst die Überschreitung der Angaben (die Lastzughöhe) den Preis des Bewilligungenbeschaffens bei der Fahrt durch die Ortschaften, was mit der Durchführung der speziellen Maßnahmen des Durchlasses der Transportmittel unter den Starkstromleitungen verbunden ist. 
Zum Wert der Bewilligung könnte auch der Preis der Dienstleistungen der Anpassungsorganisationen addiert sein.

Frage: Dürfte man bei Ihnen das Bewilligungsbeschaffen bestellen, wenn wir alleine die Ladung fördern möchten? 
Antwort: Ja, sicher, wir können für Sie die notwendigen Bewilligungen bekommen. Außerdem, als Sonderdienst bieten wir auch die Zusammenstellung des Förderungsprojektes mit der Suche der Laufwege für die Förderung der nichtstandardgerechte Güter und mit dem Beschaffen der notwendigen Gutachten bei den Organisationen an, die für die Durchführung der Laufwegeuntersuchungen beauftragt sind. Weiter, beim Vorhandensein des Projektes, können Sie denjenigen Spediteur auswählen, der Ihnen den Optimalpreis anbieten wird.

Frage: Worin bestehen die Vorteile des Kraftwagenverkehrs vor dem Eisenbahnfrachtverkehr im Falle der nichtstandardgerechten Schwergüter?

Antwort: Jeder Verkehrsträger hat seine Vorteile, aber in vielen Fällen für die Förderung der nichtstandardgerechten Schwergüter hat der Kraftwagenverkehr weitere Möglichkeiten als der Eisenbahnfrachtverkehr. Für den Kraftwagenverkehr sind die Beschränkungen der Masse des geförderten Gutes wesentlicher als für andere Transporttypen, was, vor allem, mit den Beschränkungen der Straßenausrüstungen (insbesondere, die Brücken) verbunden ist. Aber dabei erlaubt die Eigenart des Kraftwagensverkehrs und der Strassen eine ganze Reihe von Mitteln für die Erweiterung der Beschränkungen zu verwenden - zum Beispiel, die zeitweiligen Umleitungen oder der Straßenumbau, die lokale Verstärkung der Straßendecke, die verschiedenen Technologien der Güterförderungen auf der künstliche Ausrüstung, zum Beispiel, mit dem Schlepperabschlagen und das „Einziehen" des Sattelanhängers mit der Ladung u.s.w.

Ein wesentlicher Vorteil ist auch die Möglichkeit, die Ladung maximal nah zum Ausladungspunkt anzubringen, da die Eisenbahn fordert von der Organisation eine zusätzliche Güterförderung von der Eisenbahn zum Endpunkt auch mit dem Kraftwagenverkehr. Und das sind zusätzliche Ausgaben.

 

 

News

Дизайн от Conus