Die Beförderung des Sperr-  und Schwergutes
ist eine der kompliziertesten Autotransportarten, die an jede Arbeitsstufe besondere Anforderungen stellt. Die Genauigkeit des Antragsformularausfüllens vom Besteller ist in diesem Fall wichtig nicht weniger, als die Erfahrung des Fahrers, dem der Kunde die komplizierte und kostspielige Last anvertraut. Denn auch ein geringer Fehler in den angegebenen Lastabmessungen kann ebenso große Verluste bringen wie ein Fehler des Fahrers, der die Kurve zu kurz genommen hat. Gerade wegen besonderer Schwierigkeit und Individualität jeder Bestellung sowie hohes Risikograds und riesiges Fehlerkostens ist die Beförderung von Sperr- und Schwergütern eine besondere Richtung im Zweig  des Autotransportwesens. Nur ein paar Speditionsbetriebe in der Ukraine, darunter «INSHI MEREZHI» GmbH, verfügen über ihren eigenen Kraftwagenpark der Spezialtechnik und können dem Kunden den ganzen Komplex der mit der Beförderung von Übergrößen verbundenen Dienste in unserem Land und im Ausland leisten.

Besonderheiten der Sperrgüter
Sperrig nennt man das Gut, deren Länge, Breite oder Höhe die bei der Beförderung zulässigen Standardgrößen übersteigen.

Aber sogar im Rahmen einer Transportart – in unserem Fall Autotransport – gibt es keinen einheitlichen Begriff für "das sperrige Schwergut", was mit den Fähigkeiten der Fahrzeuge und Besonderheiten der Leitungswege verbunden ist. Laut den Normen von einigen europäischen Ländern,  betragen die Standardgrößen des Lastzuges 16,5 х 2,5 х 4,0 Meter = 38,0 Tonnen. Verschiedene Abweichungen, sogar von einem der Parameter, können eine besondere Behandlung bei der Beförderungsorganisierung erfordern: Erhaltung der Sondergenehmigungen, Eskortierung mit den Schutzwagen, Adaptation der Wegedecke und der Verkehrswege. Zum Beispiel, in Frankreich gibt es keine harten Beschränkungen bezüglich der Höhe, dabei beträgt aber der Grenzwert der Breite der ohne Genehmigung auf den Autobahnen beförderten Ladungen, 3 Meter. Der einzige Ausweg besteht darin, eine Route mit dem Umgang der Autobahnen, aber mit der obligatorischen Eskortierung, die das große Geld kostet, zu schaffen. In Deutschland ist im Gegenteil die kritische Höhe mit 4,50 Meter beschränkt, und  Zentimeter werden gerechnet. Ist eine Last mindestens 5 Zentimeter höher, kann die Erhaltung der Genehmigung Monate dauern. Der Beförderungsweg kann Hunderte Kilometer länger werden und sich durch andere Länder ziehen, was zusätzliche Vereinbarungen und Genehmigungen erfordert und die Kosten auf das Mehrfache vergrößert, die Wartezeit des Autotransports auch berücksichtigend. Außerdem soll Lastgewicht berücksichtigt werden, denn es kann an die Fahrzeugart- und Beförderungswegauswahl auch besondere Anforderungen stellen, insbesondere in der Ukraine und in anderen GUS-Ländern, wo die meisten Brücken und Straßenüberführungen in den 60-er Jahren errichtet wurden. Sogar die festesten von ihnen sind für die Belastungen von mehr als 80 Tonnen nicht geeignet.

Alle Beförderungsbesonderheiten aller Lastentypen in allen Ländern kann sogar das riesigste Nachschlagewerk kaum umfassen, besonders ist es unmöglich, sie in einigen Absätzen darzulegen. Jedoch ist die von unserer Gesellschaft während 10 Jahre Arbeit auf dem Markt angesammelte Erfahrung eine Garantie, dass Ihre nicht standardmäßige Ladung rechtzeitig und ohne Schaden aus dem Punkt A und in den Punkt B geliefert wird.

Typen der Lasten
Schwergüter können sperrig sein, aber nicht alle Sperrgüter sind Schwergüter. Auch bestimmen die Transportunternehmen traditionell als eine einzige Art der Gesellschaftsdienstleistungen die Beförderung der Landtechnik und des Personentransports. Je nach dem bestimmten Lasttyp können Sie sich über die Besonderheiten seiner Beförderung in der entsprechenden Abteilung unserer Webseite informieren.

Unsere Dienstleistungen
Die Hauptrichtung unserer Arbeit ist die Beförderung von sperrigen und schweren Gütern, für deren Realisierung die Experten von «INSHI MEREZHI» ein Beförderungsprojekt der nicht standardmäßigen Last entwickeln, die Route schaffen, alle notwendigen Genehmigungsunterlagen bekommen und eigentlich die Beförderung verwirklichen.  Auf Wunsch des Kunden können wir auch andere zusätzliche Dienste wie z.B. die Eskortierung der Last mit den Schutzwagen, der Schutz unterwegs u.a. leisten.

Unsere Preise
Suchen Sie die Preisliste auf unserer Webseite nicht – wir haben keine hier. Bei der Beschäftigung mit dem Sperrgut gibt es keine Kleinigkeiten, jede von ihnen kann den endlichen Preis beeinflussen. Jedes Sperr- oder Schwergut fordert eine individuelle Behandlung, deshalb können unsere Fachleute nur nach der Ausfüllung des Antragsformulars mit der Angabe von Abmessungen, Gewicht der Last, Ladungs-, Ausladungspunkt, für den Kunden notwendigen zusätzlichen Dienstleistungen und anderen obligatorischen Daten Ihnen die meist günstigen Beförderungsbedingungen zu einem annehmbaren Preis anbieten.

Von unserer Seite können wir garantieren: die Optimierung der Beförderungskosten gehört zu unseren Vorrangaufgaben. Z. B, in 2009 hat unsere Firma die Lizenz für Zolldurchfuhr bekommen, die die Beförderungen unter Zollkontrolle für unsere Kunden ziemlich billiger macht. Mit diesem Ziel benutzen wir für die Beförderung von einigen Arten der Land- und Bautechnik die besonderen Typen der Tiefladensattelanhänger mit Vertiefungen für die Räder der beförderten Technik, die die Höhestandardübersteigerung zu vermeiden helfen. Auf diese Art helfen sie das Geld unserer Kunden zu sparen.

 

News

Дизайн от Conus